Veranstaltungen 2020

Änderungen vorbehalten!

Oktober 2020

Erlebnisführungen in den Herbstferien

Erlebnisführungen durch die dunkle Dechenhöhle mit Helm und Taschenlampe
(Anmeldung erforderlich!)

Kinder und mutige Eltern dürfen die faszinierende Tropfsteinwelt der Dechenhöhle im Dunkeln erforschen und dabei auch die kleineren Nebengänge erkunden, die sonst im Verborgenen liegen. Glitzernde Kristalle und uralte Knochen vergangener Zeiten lassen sich im Taschenlampenlicht entdecken.

Taschenlampen, alte Kleidung und Fahrradhelme müssen dazu mitgebracht werden. Die Tour kann aber auch von Erwachsenen mitgemacht werden, die nicht in die Nebengänge krabbeln wollen. Dann wird nur eine Taschenlampe benötigt.
Weiterhin benötigen alle Teilnehmer eine Mund-Nase-Bedeckung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich!
Eine halbe Stunde vor der Höhlentour kann das Höhlenmuseum besichtigt werden.

Termine:
Dienstag,13.10.
Donnerstag,15.10.
Samstag,17.10.
Dienstag,20.10.
Donnerstag,22.10.
Samstag,24.10.

Start der Höhlentour jeweils um 16.00 Uhr

Taschenlampe, alte Kleidung, Fahrradhelm und Mund-Nase-Bedeckung müssen mitgebracht werden, kein Kauf vor Ort möglich!
Dauer ca. 1 Stunde, Beginn Höhlentour 16.00 Uhr, Kosten 8,00 €/Pers.(Einheitspreis).
Eine Anmeldung ist erforderlich (Tel. 02374-71421)!

Mord am Hellweg
Aufgrund der Covid 19 Pandemie wird diese Veranstaltungsreihe in das Jahr 2021 verschoben!

Krimiautor Krischan Koch im Deutschen Höhlenmuseum und in der Dechenhöhle

Zum 10-jährigen Jubiläum findet von September bis November 2021 Europas größtes Internationales Krimifestival "Mord am Hellweg" statt. Präsentiert werden über 200 Veranstaltungen an 120 Orten mit dreißig Kooperationspartnern und mehr als 400 Autorinnen und Autoren aus aller Welt.
Dabei sind Krimigrößen wie Ben Aaronovitch, Bernhard Aichner, Klaus-Peter Wolf, Oliver Bottini, Antti Tuomainen, Doris Gercke, Elisabeth Herrmann, Melanie Raabe, Krischan Koch, Edith Kneifl, Andreas Gruber, Jan Costin Wagner, Jens Henrik Jensen, Volker Kutscher, Jürgen Kehrer u.v.m.. Aber auch Newcomern wird wie immer eine Chance gegeben, sich auf diesem Festival zu präsentieren.
Das Festival wird präsentiert von dem Literaturbüro in Unna e.V. und der Kreisstadt Unna (Bereich Kultur). In Iserlohn werden die Veranstaltungen vom Kulturreferat der Stadt organisiert.

Am 04. Februar startet der Vorverkauf für die ersten Veranstaltungen. Auch Iserlohn wird als Veranstaltungsort wieder mehrfach vertreten sein.
Am Samstag, 16.Oktober 2021, um 17.00 Uhr stellt der Hamburger Autor Krischan Koch im Höhlenmuseum zunächst seinen neuesten, achten Küstenkrimi aus seiner kultigen und frechen "Thies Detlefsen & Nicole Stappenbek"-Reihe vor, dem "Friedhof der Krustentiere". In der Dechenhöhle liest er dann anschließend seine exklusive Kurzgeschichte vor, die in Iserlohn spielt.
Ein Heißgetränk ist im Preis inbegriffen. Wer möchte, kann vorab eine kleine Führung um 15.45 Uhr durch die Dechenhöhle dazu buchen.

Karten zum Preis (Preise Stand 2020) von 19,90 Euro/ermäßigt 17,90 Euro (mit Führung 25,90 Euro/ermäßigt 21,90 Euro je inkl. ein Heißgetränk) gibt es bei der Stadtinformation Iserlohn im Stadtbahnhof (Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371-217 1819), im i-Punkt Unna (Telefon 02303-10 37 77, im Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (Telefon 02303-96 38 50) und an allen Hellweg Ticket-VVK-Stellen.
Warme Kleidung und festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Die Höhle hat eine stetige Temperatur von 10 Grad. Die Führung ist nicht barrierefrei, die Lesung kann jedoch mit einem Rollstuhl besucht werden (Hilfen werden angeboten). Beim Kauf der Karte bitte vorab anmelden!

Sa. 17.10.2020 - Aufgrund der Covid 19 Pandemie verschoben auf den 16.10.2021 (wir bitten um Verständnis)

Elektronisches Doppel-Konzert
Pyramid Peak & "Moonbooter"



Sa. 31.10.2020 18.00 Uhr - fällt aufgrund der Covid 19 Pandemie leider aus! (wir bitten um Verständnis)


November 2020

Laternenfest in der Dechenhöhle zu St. Martin
fällt wegen Covid-19-Pandemie aus!

Hinweis für Gruppen: Gerne können Sie Ihren eigenen Laternenzug durch die Höhle gestallten! Bitte sprechen Sie uns an (02374-71421)


Konzert "Donga" - mit neuem Programm!

Zum Einklang des Abends in toller Atmosphäre präsentiert Donga neue Stücke mit Hang (Handpan) um auf das Konzert sphärisch einzustimmen. Doch auf den gewohnten Klang der Trommeln wird natürlich nicht verzichtet.
Donga ist eine Einladung zu einer Reise zurück zu den musikalischen Wurzeln der Menschheit und Trommeln schon seit hunderten von Jahren ein Weg der Kommunikation - Überbringer von Nachrichten oder einfach nur ein Instrument der Naturvölker um ihrer Lebensfreude einen Ausdruck zu verleihen.
Die Gruppe Donga spielt auf westafrikanischen Basstrommeln (Dundun, Sangban, Kenkeni) und Djembe-Trommeln, welche ursprünglich aus Guinea stammen. Unter anderem bereichern das rhythmische Fundament zahlreiche Kleinpercussion wie zum Beispiel: Agogo Bell, Vibra Slap, Kallebassen, Woodblock`s, Gongs und viele mehr. Außerdem erklingen uralte Blasinstrumente sowie Muschelhörner. Das australische Didgeridoo, ist ein von Termiten ausgehöhlter Eukalyptusstamm, ein Geschenk von Mutter Erde.
Die Gruppe spielt traditionelle Stücke aus Guinea wie Santa Maria, Tiriba, Balakulania und Kassa. Jedoch besteht das Programm überwiegend aus Eigenkompositionen, angereichert mit extatischen Improvisationen. Die Musik zieht jeden, ob Jung oder Alt in seinen Bann.
Die Band hat auf großen Stadtfesten, Festivals und in Kirchen z.B. Iserlohn Gerlingsen, Iserlohner Bauernkirche, Bergkamen Rünthe, Bergkamen Heil gespielt, um nur einige zu nennen.

Eintritt: 18,- € Erwachsene / 15,- € Kinder
Sa. 14.11.2020 19.00 Uhr- fällt aufgrund der Covid 19 Pandemie leider aus! (wir bitten um Verständnis) Wir suchen nach einem neuen Termin.

Whisky-Tasting

Wir laden zu einem exklusiven Abend mit Whisky-Tasting am Lagerort des Höhlenwhiskys in die Dechenhöhle ein.
Klaus Wurm und Oliver Mühlmann werden den Herstellungsprozess von Whisky erklären. Es werden sechs Destillate vorgestellt u.a. der Höhlen-Whisky. Dazu wird Quellwasser und Brot gereicht.

Das Tasting erhalten Sie zu einem Preis von pauschal 54,- Euro pro Person. Anmeldung bitte telefonisch unter 02374-71421 bzw. per E-Mail unter dechenhoehle@t-online.de.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Zum Ablauf:
Wir gehen um 19.00 Uhr gemeinsam in die Höhle, da später kein Einlass mehr möglich ist; wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.
Wir freuen uns auf Sie und einen geselligen Abend unter netten Leuten, denn "jemand, der Whisky liebt, kann kein schlechter Mensch sein (W.C.Fields)!"

Fr. 20.11.2020 19.00 Uhr


Whisky-Tasting

Wir laden zu einem exklusiven Abend mit Whisky-Tasting am Lagerort des Höhlenwhiskys in die Dechenhöhle ein.
Klaus Wurm und Oliver Mühlmann werden den Herstellungsprozess von Whisky erklären. Es werden sechs Destillate vorgestellt u.a. der Höhlen-Whisky. Dazu wird Quellwasser und Brot gereicht.

Das Tasting erhalten Sie zu einem Preis von pauschal 54,- Euro pro Person. Anmeldung bitte telefonisch unter 02374-71421 bzw. per E-Mail unter dechenhoehle@t-online.de.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Zum Ablauf:
Wir gehen um 19.00 Uhr gemeinsam in die Höhle, da später kein Einlass mehr möglich ist; wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.
Wir freuen uns auf Sie und einen geselligen Abend unter netten Leuten, denn "jemand, der Whisky liebt, kann kein schlechter Mensch sein (W.C.Fields)!"

Fr. 27.11.2020 19.00 Uhr - verschoben vom 24.04.2020 - fast ausgebucht!

Dezember 2020

Weihnachtliche Führungen bei Kerzenlicht und weihnachtlicher Musik

fallen aufgrund der Covid-19-Pandemie aus!
Wir bieten an den Tagen normale(!) Höhlenführungen an:


Sonntag13.12.20203. Advent10.00 - 16.00 Uhr
Sonntag20.12.20204. Advent10.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag24.12.2020Heilig Abend10.00 - 16.00 Uhr
Freitag25.12.20201. Feiertag 10.00 - 16.00 Uhr
Samstag26.12.20202. Feiertag 10.00 - 16.00 Uhr


Veranstaltungen 2021

Änderungen vorbehalten!

Januar 2021

Konzert Tom Daun
The Dance of the Fairies

Die Magie der keltischen Harfe

Seit alters her gilt die Harfe als ein Instrument, dessen Klang die Seele berührt und den Hörer einlädt, sich selbst zu begegnen. Der renommierte Harfenist Tom Daun lädt ein zu keltischen Klängen zwischen Mittelalter und Moderne: tänzerisch und verträumt, mitreißend und meditativ. Eine Phantasiereise durch intime Klangwelten, Musik zum Träumen, Tanzen und Staunen...

"Harfenklänge erfüllten den Kirchenraum: hell, silbrig, leicht und tänzerisch wie die Sonnenstrahlen, die von den Blättern der alten Bäume hinter der Kirche bewegt durch die Fenster auf Wände und Bänke fielen. Tom Daun ist ein Zauberer auf den Saiten. Was immer er spielt, ist kunstvoll verziert und reich an Ornamenten, wie keltische Buchmalerei." (Neue Ruhr Zeitung)

Eintritt: 18,- €
Sa. 23.01.2021 19.00 Uhr
Anmeldung möglich unter: Tel.: 02374/71421 oder email: dechenhoehle@t-online.de





Anmerkungen und Fragen bitte an: dechenhoehle@t-online.de Die Dechenhöhle bei Facebook Datenschutzerklärung Impressum