Informationen zum Besuch
in Zeiten der Corona-Pandemie

Öffnungszeiten

(kurzfristige Änderungen sind möglich, bitte diese Homepage verfolgen!)

Die Dechenhöhle und das Deutsche Höhlenmuseum Iserlohn sind an folgenden Tagen geöffnet:

seit dem 30. Mai ist die Dechenhöhle wieder täglich geöffnet!

Bitte beachten: Die Dechenhöhle kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Die Führungen finden laufend zwischen 10.30 Uhr und 15.30 Uhr (letzter Einlass) statt.


Führungsdauer ca. 40 Minuten. Eine Anmeldung für die normalen Höhlenführungen ist nicht möglich! Bei Bedarf finden weitere Führungen statt!

Das Höhlenmuseum kann in der Regel nur direkt vor der Höhlenführung besichtigt werden. Dabei kann es je nach Andrang zu verkürzten Besichtigungszeiten des Höhlenmuseums kommen (kurzfristige Änderungen sind möglich). Wir bitten um Verständnis!
Aufgrund unseres Schutzkonzeptes müssen einige kleine Bereiche des Museums sowie unser Aufenthaltsraum vorerst geschlossen bleiben!

Die Regelungen zur Kontaktsperre sowie Hygieneregeln müssen beachtet werden!
Folgende Regeln gelten für Ihren Besuch:

1) Abstand von mindestens 1,50 m halten zu Personen, die nicht Ihrer Familie oder demselben Hausstand angehören.
2) Eine Mund-Nase-Bedeckung muss in der Höhle und im Museum getragen werden. Bitte mitbringen!
3) Die Wege dürfen nicht verlassen werden.
4) Tropfsteine, Felswände und Schalter dürfen nicht angefasst werden.
5) Den Anweisungen der Höhlenmitarbeiter ist Folge zu leisten!
6) Aufgrund der Schutzmaßnahmen ist die Anzahl der an einer Höhlenführung teilnehmenden Personen begrenzt.

Eintrittspreise

Normalführung Höhle inklusive Museumseintritt

Erwachsene: 8,- €

Kinder von 3 - 17 Jahren: 5,00 €

Kindergruppen (ab 10 Personen bis 17 Jahren): 4,50 €

Erwachsenengruppen ab 20 Personen: 7,- €

Nur Museumeintritt

Erwachsene: 3,50 €

Kinder von 3 - 17 Jahren: 2,50 €

Kindergruppen (ab 10 Personen bis 17 Jahren): 2,- €

Erwachsenengruppen ab 20 Personen: 3,- €
EC-Kartenzahlung ist möglich!
Gruppenkarten müssen geschlossen durch den Leiter gelöst werden. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung der Gruppen.
Weitere Ermäßigungen werden nicht gewährt.
Für Sonderveranstaltungen gelten andere Eintrittspreise!

Weitere Hinweise

Die Dechenhöhle ist ein einzigartiges Natur- und Bodendenkmal und kann deshalb nur mit Führung besichtigt werden. Tiere dürfen nicht mitgenommen werden. In der Höhle herrscht Sommer wie Winter eine Temperatur von etwa 10 Grad Celsius.
Ein Besuch der Dechenhöhle und des Deutschen Höhlenmuseums Iserlohn kann mit einer kurzen Rundwanderung durch das Naturschutzgebiet "Sonderhorst-Burgberg" mit seiner seltenen Kalkflora und einer mittelalterlichen Wallburganlage verbunden werden.
Wer nach dem Besuch der Dechenhöhle ein wenig laufen und vielleicht ein Eis oder einen Kaffee genießen möchte, empfehlen wir den Eis-Zeit-Weg zur Lennepromenade und der Letmather Innenstadt. Diese läßt sich auch per Rad, Auto oder mit der Bahn erreichen.

Anfahrt

Die Dechenhöhle ist per Auto oder Reisebus über die BAB 46 Hagen-Iserlohn (Anschlußstelle Is.-Oestrich, ab dort Ausschilderung) zu erreichen. 3 große kostenfreie Parkplätze sind vorhanden. Auch die Busse der Märkischen Verkehrsgesellschaft steuern die Dechenhöhle an (Haltestelle Dechenhöhle der Linie 1).

Bequem ist die Anreise per Eisenbahn.
Die Haltestelle "Letmathe-Dechenhöhle" liegt an der Bahnstrecke Letmathe – Iserlohn. Es verkehren stündlich zwei Züge (Sonn- und Feiertags ein Zug) in beide Richtungen. Reisende aus dem westlichen Ruhrgebiet benutzen die Bahnlinie Essen – Bochum – Hagen – Siegen – Iserlohn. Reisende aus Richtung Wuppertal und Dortmund müssen in Hagen umsteigen. Reisende aus Dortmund können auch über Schwerte direkt nach Iserlohn fahren und dort in Richtung Letmathe umsteigen. Aus Richtung Siegen – Altena steigen Sie in Letmathe Richtung Iserlohn um.

Anfahrt

Bitte informieren sie sich über ihre genaue Reiseverbindung bei der Deutschen Bahn AG.

Die günstigeren Tarife sind bei den jeweiligen Verkehrsverbünden (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, VRR: www.vrr.de, Verkehrgemeinschaft Ruhr-Lippe, VRL: www.ruhr-lippe-tarif.de) zu erfragen.

Wenn Sie Fragen haben...

... wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Stefan Niggemann, Rasmus Dreyer oder Dr. Jörg Nolte:

Betriebsführung Dechenhöhle
Dechenhöhle 5
58644 Iserlohn


Tel.: 02374/71421
e-mail:dechenhoehle@t-online.de

Häufig gestellte Fragen:

Darf man alleine durch die Höhle gehen?
Aus Sicherheits- und Höhlenschutzgründen ist der Zugang in die Höhle nur im Rahmen einer Führung erlaubt.

Muss man sich anmelden?
Zu den täglichen regulären Führungen muss man sich nicht anmelden. Eine Anmeldung ist bei einigen Sonderveranstaltungen wie Konzerten oder weihnachtlichen Führungen sowie für Gruppen möglich und sinnvoll. Exklusive Führungen müssen angemeldet werden.

Gibt es ermäßigte Eintrittskarten?
Ermäßigungen werden nur für Kinder (3-17 Jahre) und Gruppen (Kinder ab 10 Personen, Erwachsene ab 20 Personen) gewährt. Studenten, Behinderte, Senioren, etc. erhalten keine Ermäßigungen.

Kann mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden?
Barzahlung und EC-Kartenzahlung sind möglich.

Für welche Führungen gilt die RUHR.TOPCARD?
Die RUHR.TOPCARD gilt nur für die regulären täglichen Höhlenführungen. Veranstaltungen wie Konzerte, Höhlenlichter, Weihnachten etc. sind ausgenommen.

Darf in der Höhle fotografiert oder gefilmt werden?
Bei den täglichen regulären Höhlenführungen ist das Fotografieren und Filmen aus logistischen Gründen nicht erlaubt. Bei exklusiven Höhlenführungen wie Kindergeburtstagen etc. darf fotografiert werden. Exklusive Fotoführungen können gebucht werden.

Dürfen Tiere mit in die Höhle?
Tiere dürfen nicht mit in die Höhle und das Museum genommen werden.

Wie nass ist es in der Höhle?
In der Höhle ist es ganzjährig relativ trocken. Gefahren durch Hochwasser oder Überflutung bestehen zu keiner Zeit. Generell tropft es im Sommer und Herbst weniger als im Winter und Frühjahr.

Wie beschwerlich ist der Weg durch die Höhle?
Der Führungsweg ist etwa 550 m lang (davon 400 m in der Höhle) und weitgehend horizontal, allerdings gibt es zwei größere Treppen (37 Stufen hinauf und 27 Stufen hinab) mit Handlauf. Eine Führung dauert etwa 40 min.

Können auch Rollstuhlfahrer die Dechenhöhle besichtigen?
An den regulären täglichen Führungen können Rollstuhlfahrer leider nicht teilnehmen. Wir bieten für Gruppen mit Rollstuhlfahrern eine einstündige Sonderführung an, wobei ein großer Teil der Höhle in zwei Abschnitten besichtigt werden kann.

Kann man während der Führung die Dechenhöhle verlassen?
In Notfällen (z.B. Klaustrophobie) kann die Höhle mit dem Höhlenführer verlassen werden. Das Eintrittsgeld wird in diesem Fall nicht erstattet, eine erneute Teilnahme an der Führung ist dann nicht mehr möglich.

Können Kinderwagen oder Babys mitgenommen werden?
Kinderwagen können leider nicht mitgenommen werden. Kleinkinder oder Babys können getragen werden. Ein Mindestalter gibt es nicht. Bedenken Sie jedoch, dass die Temperatur in der Höhle bei 10°C liegt, also Babys / Kleinkinder entsprechend warm gekleidet sind.

Darf auch eine eigene Taschenlampe benutzt werden?
Taschenlampen dürfen benutzt werden. Allerdings ist dabei zu beachten, dass dem Höhlenführer oder anderen Höhlenbesuchern nicht in das Gesicht geleuchtet wird.

Gibt es Parkplätze vorm Haus?
An der Zufahrtsstraße sind zahlreiche kostenfreie PKW-Parkplätze vorhanden.

Gibt es Schließfächer?
Schließfächer sind leider nicht vorhanden.

Gibt es ein freies WLAN?
Ein freies WLAN ist nicht vorhanden.

Gibt es eine Behinderten-Toilette?
Ein Behinderten-WC ist leider nicht vorhanden.


(Änderungen vorbehalten, Stand 10.05.2020)




Anmerkungen und Fragen bitte an: dechenhoehle@t-online.de Die Dechenhöhle bei Facebook Datenschutzerklärung Impressum