150 Jahre Dechenhöhle - das Fest


Im Jahr 2018 jährt sich die Entdeckung des unterirdischen Zauberreichs im Grüner Tal zum 150. Mal. Grund genug für die Höhlenbetreiber und den Förderverein Dechenhöhle, dieses Ereignis angemessen zu feiern: Am 9. Juni findet von 10 bis 17 Uhr das große Jubiläumsfest an der Dechenhöhle statt. Am Sonderpostamt der Deutschen Post kann die brandneue Gedenkganzsache zum Höhlenjubiläum erworben und mit einem Erstverwendungs-Sonderstempel versendet werden. Eine erstmalig gedruckte 0 €-Souvenirbanknote wird ebenso wie das prachtvolle neue Buch "Dechenhöhle - Erdgeschichten" erhältlich sein. Die Höhlenforscher können bei ihren Klettervorführungen bestaunt werden und an den Infoständen des Geoparks Ruhrgebiet und des Vereins für Höhlenkunde stehen Experten Rede und Antwort. Ein "Virtual Reality Act" wird vom Bahnunternehmen Abellio Rail präsentiert: Kleine und große Gäste können virtuell eine Eisenbahnfahrt erleben. Wer möchte, kann sich am Fotostand als Höhlenbesucher des 19. Jahrhunderts fotografieren lassen. Eine spannende Zeitreise bietet auch Peter Riecke im Museum mit seiner nostalgischen Laterna Magica an. Die Elektronik-Band Pyramid Peak gibt ein rhythmisch-sphärisches Museumskonzert beim Höhlenbären. Höhlenmusiker Günter Müller präsentiert um 17 Uhr "Magische Kristallklänge" mit Didgeridoo und Flöten in der Dechenhöhle (Anmeldung hierzu erforderlich). Bei den regelmäßigen Höhlenführungen erwartet die Besucher in der Wolfsschlucht eine faszinierende Illumination der Lichtkünstler von "World-of-lights" aus Unna, die nur an diesem Tag zu sehen sein wird. Der berühmte Höhlenwhisky kann neben anderen Spirituosen am Stand der Märkischen Spezialitätenbrennerei Hagen erworben werden und die nahegelegene neue Waldstadtbrauerei bietet ihren nach handwerklicher Tradition gebrauten Hopfentrunk an. Eiswerk und Tortenatelier Schwanbeck sorgen für Leckereien und Erfrischungen. Grillwürste und andere deftige Spezialitäten werden von der Rübezahl-Baude aus Letmathe angeboten. Eine Hüpfburg für Kinder rundet das Angebot ab. Der Eintritt ist frei. Nur für die Höhlenführungen fällt der normale Eintritt an (4,50 €/Kind, 7,00 €/Erw., die Ruhrtopkarte gilt auch an diesem Tag!). Anmeldungen sind nicht erforderlich.







Anmerkungen und Fragen bitte an: dechenhoehle@t-online.de Die Dechenhöhle bei Facebook Impressum